Im "Let's Dance"-Halbfinale wird's knifflig für die Paare

Let's Dance: Im Halbfinale erwartet die Promis eine Überraschung

28.05.2015 > 00:00

© RTL / Stefan Gregorowius

Der Weg zum "Dancing Star 2015" ist kein Spaziergang - und deshalb wartet auf die verbliebenen Tanzpaare im Halbfinale noch mal eine richtige Herausforderung!

Nach ihren beiden eingeübten Tänzen müssen die Promis einen Impro-Dance aufs Parkett legen. Zu welchem Song und welcher Tanz - das erfahren sie erst kurz vor der Live-Show. Kein Wunder, dass da die Nerven blank liegen!

Zuvor bewegen sich die vier Paare jedoch auf sicherem Terrain. Für die ersten beiden Tänze hatten sie schließlich eine Woche Zeit zum Proben. Dennoch werden die Kandidaten diesmal mit Sicherheit besonders nervös sein - immerhin geht es um den Einzug ins "Let's Dance"-Finale!

Das sind die Tänze im Überblick:

Enissa Amani und Christian Polanc: Quickstep zu "Crazy In Love" von Emeli Sandé und Hip Hop zu "Don't Cha" von The Pussycat Dolls.

Minh-Khai Phan-Thi und Massimo Sinató: Samba zu "Boum Boum Boum" von Mika und Paso Doble zu "Los Toreadors" (bekannt aus "Carmen") von Georges Bizet.

Hans Sarpei und Kathrin Menzinger: Langsamer Walzer zu "I Belong To you" ("Il Ritmo della Passione) von Eros Ramazotti & Anastacia und Salsa zu "Dr. Beat" von Miami Sound Machine.

Matthias Steiner und Ekaterina Leonova: Contemporary zu "One" von U2 feat Mary J. Blige und Tango zu "Grenade" von Bruno Mars.

Gleich zu Beginn wird Jurorin Motsi Mabuse den Promis noch mal zeigen, wie's geht. Die Ex-Profitänzerin wird einen Eröffnungstanz zu "Haunted & Run The World" von Beyoncé aufs Parkett legen.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion