Katja Burkard musste sich verabschieden.

Let's Dance: Katja Burkard darf zurückkommen

04.05.2015 > 00:00

© © RTL / Stefan Gregorowius

Das haben wir bei "Let's Dance" wirklich noch nicht gesehen. Ein Kandidat, der eigentlich schon gehen musste, darf zurück in die Sendung.

In der letzten Show reichte es nicht für Katja Burkard und Paul Lorenz für die nächste Runde. Sie waren raus aus dem Spiel. Doch ehe sie die geschundenen Füße hochlegen konnten, bekamen sie die Nachricht, dass sie weiter tanzen dürfen.

Grund dafür ist ein Virus, der sich hartnäckig bei Ralf Bauer festgesetzt hat. Der Schauspieler ist gezwungen das Handtuch zu werfen. In einem Pressestatement von RTL erklärt er das überraschende Aus:

"Viele Zuschauer haben mitbekommen, dass ich letzte Woche bei 'Let's Dance' mit einem grippalen Infekt aufgetreten bin. Seither hat sich mein Gesundheitszustand leider nicht verbessert. Auf Anraten der Ärzte muss ich jetzt diesen Virus auskurieren. Sie meinten, bei solch einem Virus sei es aktuell gefährlich, sich sportlich zu betätigen, da der Virus sich an einem Herzmuskel festsetzen kann, woraufhin langwierige Probleme mit dem Herzen entstehen könnten. Deswegen muss ich leider auf meine weitere Teilnahme bei 'Let's Dance' verzichten. Ich bedaure das sehr und drücke meiner Nachrückerin Katja Burkard die Daumen. Meine Tanzpartnerin Oana Nechiti und ich bedanken uns sehr, dass uns das Publikum so lange unterstützt hat."

Darum konnte Katja Brukard noch einmal aufrücken und bekommt eine zweite Chance, sich weiterzukämpfen. "Ich wünsche Ralf gute Besserung, Gesundheit geht immer vor! Paul und ich springen natürlich ein und freuen uns, dass es jetzt für uns unerwarteterweise doch noch mal weitergeht bei 'Let's Dance'", sagt sie und ist bereits wieder im Training.

Am 8. Mai um 20:15 Uhr werden wir auf RTL sehen, ob Katja ihre zweite Chance verwerten kann.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion