Let's Dance: Katja Burkard vorm Nervenzusammenbruch

Let's Dance: Katja Burkard vorm Nervenzusammenbruch

08.05.2015 > 00:00

© RTL / Stefan Gregorowius

Für Katja Burkard war bei "Let's Dance" eigentlich Schluss. Nachdem Ralf Bauer aus gesundheitlichen Gründen aus der Show ausgestiegen ist, kehrte die Moderatorin aufs Tanzparkett zurück.

Für Katja Burkard ist die Rückkehr eine große Herausforderung. In kürzester Zeit musste die "Punkt 12"-Moderatorin gleich zwei Tänze lernen. "Das hätte ich echt nicht gedacht. Eigentlich wäre ich jetzt in Venedig und würde mir ein bisschen Kunst angucken. Stattdessen bin ich jetzt wieder hier", sagte die Kandidatin gegenüber RTL.

Und was sagen die anderen Kandidaten? Statt großem Konkurrenzkampf freuen sich die Promis auf Katja Burkard. "Ich freue mich auf Hip Hop von Katja. Wir haben unsere berühmte WhatsApp-Gruppe und Katja schrieb rein: 'Ich bin wieder da. Hip Hop in zwei Tagen, was sagt ihr dazu?' Und wir alle so: Wow, Respekt!", so Enissa Amani.

Katja Burkard und ihr Tanzpartner Paul Lorenz hatten weniger Trainingszeit als die anderen Kandidaten. Und dann auch noch das: In dieser Woche stehen beim Disco-Fox-Marathon gleich zwei Tänze an. "Das ist ganz komisch. Erst habe ich gedacht: 'Wann sollen wir trainieren und wie soll das gehen bis Freitag? Hilfe, ich kriege einen Nervenzusammenbruch!', so die Moderatorin.

Im Training lief dann aber doch alles gut. "Normalerweise war es immer so, dass ich mich bei den Generalproben vertanzt habe. Aber dieses Mal lief es ganz gut", erzählt die Kandidaten optimistisch. Nun bleibt es abzuwarten, ob auch in der Show alles gut läuft.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion