Beatrice Richter will für ihre Mutter tanzen

Let´s Dance: Mutter von Beatrice Richter ist gestorben

20.03.2015 > 00:00

© wenn

Trauer bei"Let's Dance". Die Mutter von "Let's Dance"-Kandidatin Beatrice Richter ist am Mittwoch, 18. März, im Alter von 99 Jahren verstorben. Wenige Tage vor dem zweiten Auftritt erreicht Beatrice Richter diese schreckliche Neuigkeit.

Wird sie bei der zweiten "Let's Dance"-Folge trotzdem auf dem Parkett stehen? Ja - für ihre Mama wird sie den Slowfox tanzen. Sie sagte zur Bild-Zeitung: "Ich widme den Tanz heute Abend meiner Mutter. Sie hätte gewollt, dass ich antrete."

Bei der ersten Folge glänzte die sonst immer gut gelaunte "Sketch-up"-Darstellerin in einem roten Kleid bei ihrer Show und verzückte Publikum und Jury. Zusammen mit ihrem Tanzpartner Vadim Garbuzov tanzte sie einen Cha-Cha-Cha zu "Don't Go Breaking My Heart" von Elton John und Kiki Dee. Für ihre Leistung erntete sie 13 Punkte.

Dieser Tanz sicherlich ein ganz besonderer Tanz werden der noch mehr Kraft und Tapferkeit von der 66-Jährigen fordern wird. Ihre Tochter, Schauspielerin Judith Richter, wird ihr in dieser schweren Zeit sicher eine große Stütze sein. Nächste Woche soll die Beerdigung stattfinden.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion