Otlile Mabuse hatte Differenzen mit ihrem Kleid.

Let's Dance: Outift-Panne bei Otlile Mabuse

08.05.2015 > 00:00

© RTL / Stefan Gregorowius

Schon wieder eine Kleider-Panne bei "Let's Dance"! Dieses Mal hat es aber nicht Sylvie Meis erwischt, sonder Otlile Mabuse. Die Tanzpartnerin von Daniel Küblböck wurde von ihrem Reißverschluss im Stich gelassen.

Oti und Daniel waren das erste Tanzpaar und wollten gleich mit einem Samba Tempo machen. Aber während Daniel Küblböck schon anfing, die Hüften zu schwingen, blieb Otie auf einmal regungslos neben dem Jury-Pult stehen und bewegte sich nicht.

Es folgten fragende Blicke, bis klar wurde: Hier stimmt was am Kleid nicht! Zwei Assistentinnen kamen herbeigerannt und hielten Oti am Rücken fest. Dort war der Reißverschluss kaputt gegangen und das Kleid vom Nacken bis zum Po offen.

Als sie das bemerkte, sprang auch Motsi Mabuse auf und versuchte, zu helfen. Das war nicht nötig und Otlile wurde von fleißigen Helfern eingenäht.

Held der Stunde wurde Daniel Hartwich, der ohne zu Zögern die Stimmung auch durch die kleine unfreiwillige Pause im Programm hielt. "Oh mein Gott, das Kleid ist kaputt! Vielleicht war's auch Absicht Oti! Es ist immerhin RTL", witzelte er.

Und als der zweite Versuch beginnen konnte, meinte der Moderator: "Wir hoffen natürlich, dass die Naht nicht hält!"

Trotz dieser Panne legten Daniel Küblböck und Otlile Mabuse eine tolle Show hin und rissen Publikum und Jury mit.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion