Sila Sahin spricht über ihren Unfall

Let's Dance: Sila Sahin völlig entkräftet

24.05.2013 > 00:00

© RTL / Stefan Gregorowius

Sila Sahin schafft das harte Training für "Let's Dance" sehr: Bei den Proben für das Halbfinale war sie mit ihren Kräften am Ende. "Let's Dance ist die härteste Show der Welt", sagte sie tonlos. Entkräftet saß sie mit hochgerutschten Rock auf dem Fußboden, klar sichtbar die zahlreichen blauen Flecken auf ihren Beinen.

"Ich bin einfach fertig", schluchzt Sila Sahin. Dann bricht sie in Tränen aus, kann nicht mehr weitersprechen. Tanzpartner Christian ist gleich zur Stelle und Sila legt ihren Kopf an seine Brust. Er nimmt sie in die Arme und tröstet Sila. "Sie kann es, ich weiß, dass sie es kann", motiviert er sie.

Doch trotzdem Sila Sahin körperlich ihre Grenzen überschritten hat, ans Aufgeben dachte sie nicht eine Sekunde: "Es war immer anstrengend, aber diese Woche war besonders hart. Ich will daran nicht zerbrechen, ich will ins Finale!"

Also zog Sila ihre Schuhe wieder an und übte weiter.

Und es hat sich gelohnt: Für ihren ersten Tanz ernteten sie nur Lob von der Jury (Joachim Llambi fand natürlich ein Haar in der Suppe). Ob es für das Finale gereicht hat, wird sich im Laufe des Abends zeigen.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion