"Let's Christmas": Special wird zum Flop

Let's Dance: Spezialausgabe wird zum Mega-Flop

21.12.2013 > 00:00

© RTL / Stefan Gregorowius

Bereits die erste Sendung der zweiteiligen "Let's Dance"-Spezialausgabe blieb in Sachen Quote weit hinter den Erwartungen, lockte insgesamt nur enttäuschende 3,21 Millionen Zuschauer vor die Schirme, in der Zielgruppe sogar nur 1,23 Millionen. Die gestrige Fortsetzung des Specials unterbot die Werte der ersten Show nun noch einmal deutlich.

In der Zielgruppe erreichte RTL mit der Tanz-Show nur 1,03 Millionen Zuschauer und einen Marktanteil von 9,1 Prozent. Insgesamt schauten 3,12 Millionen Zuschauer zu. Ein absoluter Reinfall für den quotenverwöhnten Kölner Sender.

Doch woran lag's? Während die regulären Staffeln des Promi-Tanzwettbewerbs seit Jahren ein Garant für ordentliche Quoten sind, konnten die festlichen Mottoshows kaum jemanden hinter dem Ofen hervorlocken. Zu lang? Zu langweilig? Zu wenig Kandidaten? Wie dem auch sei: Angesichts der ernüchternden Zuschauerzahlen kann man davon ausgehen, dass RTL in Zukunft von weihnachtlichen "Let's Dance"-Experimenten absehen wird.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion