Christian Polanc überlegt sich, auszusteigen.

Let's Dance: Steigt Christian Polanc aus?

03.06.2015 > 00:00

© RTL / Stefan Gregorowius

Der "Let's Dance"-Krach um das Aus von Enissa Amani zieht weite Kreise. Nun könnte sogar Christian Polanc aus der Show aussteigen.

Der Profi-Tänzer ist seit neun Jahren mit dabei, also seit der zweiten Staffel. Gleich bei seinem Debüt gewann er mit Susan Sideropolous und ist seitdem eine feste Größe. Er hat inzwischen selbst viele Fans, tanzte mit Promis wie Sylvie Meis, Maite Kelly und Sila Sahin.

Mit Enissa Amani hatte er sich wohl wieder Siegeschancen ausgerechnet und ist nun, wie auch Enissa Amani selbst, enttäuscht von der Bewertung von Joachim Llambi. Er hat sich mit Hilfe von anderen Tänzern eine Meinung über dessen Urteil gebildet: "Vielen Dank den vielen Profi-Kollegen, die sich kritisch mit mir über den Staffelverlauf auseinandergesetzt haben", schreibt er in einem Statement auf Facebook.

"Ich habe mir lange überlegt, ob ich mich über die Umstände und Geschehnisse des ,Let's Dance'-Halbfinales äußere oder nicht", so Christian Polanc. Er tut es aber nicht in Form von Vorwürfen oder Beleidigungen, sondern in wohlüberlegten Worten: "Seit 20 Jahren ist Tanzen mein Leben und ich weiß selbst sehr genau, was gut ist und was nicht gut ist! Dafür brauche ich keinen Llambi oder sonstige Wertungsrichter. Jeder kann denken, was er will! Ich muss mich nur selbst fragen, ob ich irgendwann für mich die Konsequenzen daraus ziehe!"

Seine Fans hoffen, dass er sich diesen Schritt gut überlegt und sich dann dagegen entscheidet: "Ohne dich wäre ,Let's Dance' nicht mehr so schön! Du bist ein grandioser Tänzer und siehst dazu auch noch extrem gut aus! Mach weiter für deine Fans!", so ein Kommentar.

Obwohl er und Enissa ausgeschieden sind, fühlt er sich trotzdem als Sieger: "Ich habe auch gewonnen, eine Freundin fürs Leben! Vielen Dank für eine unvergessliche und wunderschöne Zeit an meine einzigartige Enissa Amani!"

TAGS:
Lieblinge der Redaktion