Das Training ist für Thomas Drechsel manchmal schmerzvoll.

Let's Dance: Thomas Drechsel wird geschlagen

16.04.2015 > 00:00

© RTL / Stefan Gregorowius

Thomas Drechsel hatte heute eine kleine "Let's Dance"-Erholungspause. Der GZSZ-Star durfte um sieben Uhr ins RTL-Studio zum Interview. Normalerweise steht er um diese Zeit schon in seinen Tanzschuhen, wie er verriet: "Regina und ich trainieren neun Stunden am Tag, das ist schon ein heftiges Pensum. Du stehst morgens um sieben da, hast schon Muskelkater und willst eigentlich nicht mehr. Aber nach ner Stunde geht's dann wieder", erklärte der "Tuner"-Darsteller.

An das frühe Aufstehen hat sich der "Let's Dance"-Kandidat also schon gewöhnt. An einen Aspekt des Trainings aber noch nicht: Er wird regelmäßig von seiner Tanzpartnerin gehauen: "Sie schlägt mir gerne in den Bauch!", beschwerte sich Thomas Drechsel. Dafür hat die Profi-Tänzerin aber einen guten Grund, darum verzeiht er ihr das: "Weil ich da nicht angespannt genug bin. Aber wir kommen ganz gut aus, sie ist eine tolle Frau und ich bin froh, dass ich sie habe."

So ging es nach dem Interview direkt weiter aufs Probe-Parkett. Ganz schön anstrengend, doch Thomas Drechsel findet es toll: "Ich hab den Willen dazu, ich will tanzen. Alles ist weg, wenn du am Freitag aufm Parkett stehen und etwas Schönes präsentieren kannst."

TAGS:
Lieblinge der Redaktion