Ramona Dempsey hatte ihren letzten Drehtag bei GZSZ.

Letzter Drehtag: Ramona Dempsey verlässt GZSZ-Set

22.06.2015 > 00:00

© RTL / Rolf Baumgartner

Bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" nimmt sie Abschied: Ramona Dempsey (32) steigt aus der RTL-Soap aus. Nun hatte die Darstellerin auch ihren letzten Tag am Set und der Abschied von den Kollegen fiel schwer.

Die Nele-Darstellerin wurde mit zahlreichen Tränen und einer Party verabschiedet. Als Strafe für die ganzen schönen und vor allem unschönen Szenen, die Dempsey mit Mustafa Alin (spielt "Mesut") drehen musste, setzte es in guter alter Erinnerung einen Kinnhaken und eine Tracht Prügel mit dem Blumenstrauß für den Schauspiel-Kollegen.

Das war natürlich nur ein lieb gemeinter Spaß. Als "Nele Lehmann" wird Ramona Dempsey am 28.8. das letzte Mal bei GZSZ zu sehen sein. Seit 2013 war sie als Schauspielerin in der RTL-Serie dabei.

"Es hat mir sehr große Freude bereitet, Nele Lehmann 2 Jahre lang verkörpern zu dürfen. Ich bin sehr dankbar für diese Erfahrungen, denn in dieser Zeit habe ich unglaublich viel gelernt und mich schauspielerisch weiterentwickelt. Nun blicke ich freudig gespannt auf die Zukunft. Es ist an der Zeit, mich neuen Herausforderungen zu stellen und andere Rollen wie Projekte zu verwirklichen. Für mich ist jetzt der richtige Augenblick für Veränderung und Weiterentwicklung. Nele ist mir sehr ans Herz gewachsen, und es ist ja nicht ausgeschlossen, dass Sie ihren Cousin oder Mesut, oder die Mädels aus der WG eines Tages wieder trifft. Den Zuschauern bleibe ich noch bis Spätsommer bei GZSZ erhalten und sicherlich wird es noch einige emotionale Momente mit ihr und mir geben", sagte Ramona Dempsey zu ihrem Ausstieg.

Lieblinge der Redaktion