Sebastian Pannek hat ein Kind gerettet

In letzter Minute: Sebastian Pannek rettet einem Jungen das Leben

16.07.2017 > 12:23

© Instagram/@sebastian.pannek

Sebastian Pannek und Clea-Lacy befinden sich gerade im Liebes-Urlaub in Spanien. Dort war das Bachelor-Paar zum Glück zur richtigen Zeit am richtigen Ort und konnte einen kleinen Jungen vor dem Ertrinken retten.

Auf seiner Instagram-Seite postete der 30-Jährige einen Schnappschuss von sich und dem Jungen, der sich von ihm durchs Wasser ziehen lässt. „Dramatisch wurde es, als wir einen kleinen Jungen im Wasser fanden, der sich mit letzter Kraft an einem Felsen festhielt und Hilfe suchte. Er hatte keine Kraft mehr zu schwimmen und seiner Gruppe fiel es nicht auf, dass er fehlte … Haben uns dann um ihn gekümmert, bis kein Risiko mehr bestand und er in Sicherheit war“, erklärt Sebastian.

Die Reaktionen der Fans fallen trotz seiner Heldentat allerdings gemischt aus. Während viele User froh darüber sind, dass der Ex-Bachelor dem Jungen geholfen hat, denken andere, dass er sich mit der Aktion nur beliebt machen will. „Hauptsache, Zeit genug gehabt, um ganz in Ruhe ein Foto zu schießen und es dann noch zu posten!!! Super“, kritisiert ein aufgebrachter Fan.

Die Kritik will Sebastian allerdings nicht auf sich sitzen lassen und kontert prompt, dass er nur auf die lebensgefährliche Situation hingewiesen hat, damit andere sie vermeiden können. „Meine Instagram-Reichweite beträgt über 300 000 Follower, der Großteil ist zwischen 14 und 30 Jahren alt. Diese wollte ich sinnvoll nutzen“, erklärt er. „Die GoPro lief den ganzen Trip über mit, Clea trug sie bei sich. Also kein spontanes Fotoshooting oder gepose für das perfekte Bild.“

 
TAGS:
Luxury Box gewinnen

Gewinnspiel: Jetzt teilnehmen und eine Luxury Box gewinnen

Lieblinge der Redaktion