Liam Gallagher entschuldigt sich für versäumten Gig

Liam Gallagher entschuldigt sich für versäumten Gig

24.08.2009 > 00:00

Liam Gallagher hat sich bei den Fans entschuldigt, dass Oasis einen Gig am Wochenende absagten, nachdem er seine Stimme verlor. Die Band hatte sich von einer Performance am Sonntag beim V Festival im englischen Chelmsford zurückgezogen, nachdem der Sänger an einer Kehlkopfentzündung erkrankte, und nun schreibt er, dass er seine Stimme völlig verloren hat. Liam Gallagher auf seiner Twitter-Seite an die Fans: "Stimme mag verschwunden sein, aber ich bin immer noch hier. Das Wichtigste zuerst, V, ich bin enttäuscht, ihr seid enttäuscht, es tut mir leid. Was kann ich sagen? Nichts im Moment!" Der Rocker dankte auch anderen Bands, die bei dem Event performten, die Oasis-Cover spielten, um den Fans zu helfen, über ihre Enttäuschung hinweg zu kommen. Gallagher: "Anerkennung an jene Bands, die (Sonntag) Abend Oasis coverten, auch wenn ich einige von euch vielleicht in der Vergangenheit aufgezogen habe." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion