Liam Gallagher nimmt Plünderung gelassen

Liam Gallagher nimmt Plünderung gelassen

01.09.2011 > 00:00

Liam Gallagher kann sich über die Plünderung in seinem Laden letzten Monat nicht aufregen - er ist nur froh, dass niemand verletzt wurde. Während den Unruhen Anfang August in England wurde auch die Pretty Green-Boutique des Sängers in Manchester ausgeraubt. Waren im Wert von rund 300.000 Euro wurden gestohlen. Ein Plünderer wurde bereits zu 8 Monaten Haftstrafe verurteilt, weil er Kleidung im Wert von etwas über 200 Euro geklaut hatte. Gallagher hat sich über die Vorfälle nun gegenüber der Zeitschrift "Time Out Tokyo" geäußert und erklärt: "Ich glaube nicht, dass es persönlich gegen mich ging. Jeder war betroffen, nicht wahr? Das wichtigste ist doch, dass keiner von den Pretty Green-Angestellten verletzt wurde. Der Laden wurde nicht niedergebrannt und wir sind versichert. Das sind nur Klamotten. Ich hätte zwar keine Lust darauf, dass das jede Woche passiert, aber ich meine, es ist alles geregelt." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion