Liam Hemsworth: Surfbrett statt Filmkarriere?

Liam Hemsworth: Surfbrett statt Filmkarriere?

06.03.2012 > 00:00

Liam Hemsworth träumte früher davon, als Profi-Surfer erfolgreich zu sein. Der Freund von Disney-Star Miley Cyrus verriet nun, dass er in früheren Jahren am liebsten Profi-Surfer geworden wäre. Hemsworth, der zuletzt als Donnergott "Thor" zu sehen war, gestand im Gespräch mit der australischen Ausgabe des Magazins "GQ": "Ich habe früher bei Surfwettkämpfen mitgemacht und habe es zur Landesmeisterschaft geschafft, wo ich mich in Victoria mit den besten Surfern gemessen habe. Alle meine Freunde waren Surfer", erinnerte sich der Actionheld, dessen großes Vorbild damals der amerikanische Surf-Champion Kelly Slater war. Inzwischen ist der Star jedoch froh darüber, den Weg in die Schauspielerei gefunden zu haben, da er unter anderem erst kürzlich an der Seite von Sylvester Stallone für "The Expendables 2" vor der Kamera stehen durfte. "In einer solchen Situation ist es schwierig, nicht zu denken, dass man träumt. Ich habe mich immer wieder umgesehen und gedacht: 'Das Leben ist so unglaublich wunderbar'", schwärmte er. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion