Liam Hemsworth verrät intime Bettgeheimnisse

Liam Hemsworth verrät intime Bettgeheimnisse

18.02.2013 > 00:00

Liam Hemsworth muss sich anscheinend derzeit ein paar Takte von seiner Freundin Miley Cyrus erzählen lassen - er hat seine Bettgeschichten mit seinem Bruder besprochen. Der "Die Tribute von Panem"-Schauspieler teilt Berichten des Klatschmagazins "National Enquirer" zufolge anscheinend nur allzu gern intime Details mit seinem Bruder. Das dabei auch mal besprochen wird, was Hemsworth und seine Verlobte Miley Cyrus im Bett veranstalten, gefällt der Sängerin gar nicht. "Sie war völlig schockiert, dass Liam überhaupt mit jemandem über ihre Sexgeschichten redet und war so wütend, dass er mit Chris darüber redet", verrät ein Insider. "Als Liam sich verteidigt hat und meinte, dass Miley auch alles ihren Freundinnen erzähle, ist sie ausgeflippt und sagte, 'Das ist etwas anderes, du hast nichts mit meinen Freundinnen zu tun, aber deinen Bruder sehe ich ständig. Ich möchte nicht, dass er weiß, was in unserem Bett vor sich geht'", erboste sich Cyrus über die intimen Gespräche der Hemsworth-Brüder. Ihr eigenes Privatleben bespricht Cyrus ungern, aber über Sex generell äußerte sich die 20-Jährige bereits sehr offen im Interview mit der Moderatorin Amanda de Cadenet: "Sex ist etwas sehr schönes. Es ist die einzige Art, mit der wir uns fortpflanzen können und hält somit die Welt am laufen. Es ist so ignorant, mit seinen Kindern nicht darüber zu reden oder es nicht so magisch und cool erscheinen zu lassen, wie es wirklich ist." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion