Liberty Ross lässt sich scheiden!

Liberty Ross lässt sich scheiden!

28.01.2013 > 00:00

Liberty Ross und Rupert Sanders geben ihrer Ehe keine Chance mehr - die Schauspielerin hat einem Gericht in Los Angeles die Scheidungspapiere vorgelegt. Die Schauspielerin, die vergangenen Sommer von ihrem Ehemann, dem Regisseur Rupert Sanders, betrogen wurde, hat nun einem Bericht der Entertainmentseite "TMZ" zufolge, die Scheidung eingereicht. Ross, deren Noch-Mann sie mit seiner "Snow White and the Huntsman"-Hauptdarstellerin Kristen Stewart betrogen hatte, war bereits vor einigen Monaten ohne ihren Ehering gesehen worden. Im September hatte sie den Ring jedoch wieder getragen, woraufhin Gerüchte laut wurden, dass das Paar wegen der beiden gemeinsamen Kinder versuche, die Ehe zu retten. Vergangene Woche soll die Aktrice nun in Los Angeles die Scheidung eingereicht haben und hat sich zudem Unterstützung von der Star-Anwältin Laura Wasser geholt, die sie in der Sache vor Gericht vertreten soll. Weiter heißt es, Ross fordere von ihrem Gatten das geteilte Sorgerecht für die beiden gemeinsamen Kinder, sowie Ehegattenunterhalt und die Erstattung der Anwaltskosten. Rupert Sanders soll bereits auf die Forderungen eingegangen und mit dem geteilten Sorgerecht einverstanden sein. Die Gerichtskosten wolle er jedoch nicht alleine übernehmen, sondern teilen. Auch Kristen Stewart und Robert Pattinson scheinen die Kurzaffäre nicht überstanden zu haben, so trennte sich Pattinson angeblich erst kürzlich von seiner Freundin, die er am Set von "Twilight" kennenlernte. © WENN

Lieblinge der Redaktion