Liebes-Souvenir aus dem Knast?

10.06.2009 > 00:00

Seht her, ich liebe meinen Mann! Als Amy Winehouse nach einem Knast-Besuch bei Ehemann Blake Fielder-Civil den Paparazzi stolz den dicken Knutschfleck an ihrem Hals zeigte, war die Absicht klar: der ganzen Welt beweisen, dass von Scheidung oder einem neuen Mann in ihrem Herzen nicht die Rede sein kann! Wirklich nicht? Zwar hatte Amy erst kurz zuvor eine Aussage von Mami Winehouse dementiert, in der es hieß, sie hätte mit Alex Haines, dem Assistenten ihres Managers, längst eine neue Liebe gefunden. Das ändert aber nichts daran, dass sich Besagter Donnerstagmorgen in aller Früh aus ihrem Haus schlich... Die britische Tageszeitung "The Sun" will derweil schon wieder eine neuen Affäre ausgemacht haben: Pete Dohertys Band-Kollege Mik Whitnall. Amys Kommentar dazu? Man darf gespannt sein!

Lieblinge der Redaktion