Sharon und Ozzy Osbourne galten als ewiges Liebespaar.

Liebeswirrwarr um Sharon und Ozzy Osbourne

14.04.2013 > 00:00

© Steve Granitz / Getty Images

Getrennt oder nicht getrennt? Das fragen sich alle Fans von Ozzy und Sharon Osbourne, nachdem die britsche Tageszeitung The Sun das Ende der Ehe verkündet hatte. "Er geht mir auf die Nerven", wurde dort Sharon Osbourne (60) zitiert. Sharon Osbourne und Ozzy Osbourne (64) sollen angeblich auch getrennt wohnen und sich bereits seit drei Wochen nicht mehr gesehen haben. Sharon Osbourne heizte die Gerüchteküche weiter an, indem sie folgenden Tweet veröffentlichte: "Ich hatte ein wirklich schweres Jahr und ich frage mich dieselbe Frage: Wie kann ich jeden Tag aufstehen und Lächeln?" Ist ihre Ehe nach dreißig Jahren also am Ende?

Nein, sagt nun ihr Sohn. Jack Osbourne hat sich über Twitter dazu zu Wort gemeldet: "Es ist alles Bullshit. Britische Medien sind keine richtig verlässlichen Quellen." Die Fans atmen auf und antworteten. "Ich bin so froh, das zu lesen!" So richtig glauben wollte es ohnehin keiner. Denn Ozzy und Sharon Osbourne gelten als eines der besten Promi-Paare überhaupt. Nach all den Jahren präsentierten sich die beiden immer noch regelmäßig küssend und Händchen-haltend auf den roten Teppichen. Sie kabbelten sich, versöhnten sich und zeigten ihre Eifersucht - wie verliebte Teenager.

Die Nachricht von der angeblichen Trennung war ein Schock. Auslöser dafür waren die Adressen der beiden: Sharon soll derzeit im Hotel wohnen, Ozzy hat sich ein neues Haus gemietet. Doch das soll ein rein berufliche Maßnahme sein, erklärte ein Freund der Familie. Und wenn das nun auch Jack Osbourne sagt, dann muss es ja stimmen.

Lieblinge der Redaktion