Lil Mama erklärt VMA -Bühneninvasion

Lil Mama erklärt VMA -Bühneninvasion

15.09.2009 > 00:00

Lil Mama hat Jay-Zs und Alicia Keys' Performance bei den MTV Video Music Awards am Sonntag so inspiriert, dass sie auf die Bühne sprang, um eine gute Leistung zu "feiern". Die Rapperin eilte gegen Ende von Jay-Zs und Keys' Darbietung von "Empire State Of Mind" - Jay-Zs Ode an seine Heimat New York - unerwartet auf die Bühne und performte an der Seite des überraschten Hiphop-Stars, der versuchte, sie zu verscheuchen. Lil Mama blieb aber da und posierte mit den beiden, als der Song zu Ende war. Nun hat sie sich dafür entschuldigt, dass sie sich zu der Performance gesellte, und erklärt, dass sie es nicht böse meinte und einfach von dem Moment gefangen war. Lil Mama zu MTV News: "Ich wollte damit nicht respektlos gegenüber Jay-Z oder Alicia Keys sein. Ich bewundere sie und schaue zu ihnen als Vorbilder auf. 'Empire State Of Mind' ließ meine Emotionen aufwallen. In diesem Moment kam ich auf die Bühne, um meine zwei Ikonen zu feiern, die über NY sangen." © WENN

Lieblinge der Redaktion