Lil Wayne: Urteilsverkündung verschoben

Lil Wayne: Urteilsverkündung verschoben

03.03.2010 > 00:00

Lil Waynes Urteilsverkündung ist auf heute verschoben worden, nachdem ein Feuer gestern in einem New Yorker Gericht die Anhörung verschob. Die Verkündung des Urteils gegen den Rapper, bei der er voraussichtlich wegen Waffenbesitzes zu einem Jahr Haft verurteilt werden wird, sollte ursprünglich bei einer Anhörung im vergangenen Monat stattfinden, doch ihm wurde Aufschub gewährt, um sich einer Zahn-Operation zu unterziehen. Die Anhörung im Manhattan Criminal Court wurde für gestern neu angesetzt, aber ein Brand im Keller des Gerichts erzwang eine Evakuierung des Gebäudes und dessen Schließung für den Rest des Tages. Wayne war auf einem Flug, als der Vorfall passierte, und sein Anwalt informierte ihn über die Verschiebung, als er in New York landete. Die Urteilsverkündung soll nun heute stattfinden. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion