Liliana Mattäus: Fan-Eklat auf Instagram

Liliana Mattäus: Fan-Eklat auf Instagram

23.07.2014 > 00:00

Dass Liliana Matthäus ihr Leben auf den sozialen Netzwerken mit ihren Fans teilt, ist nichts Neues. Oft bekommt sie für ihre Bilder auch negative Kommentare und kann sehr gut damit umgehen - jetzt ist sie aber einem Fan gegenüber ausgerastet.

Bisher konnte Liliana Matthäus die gemeinen Kommentare unter ihren Posts sehr gut ignorieren. Das ist auch gut so, sonst wäre sie mit dem Antworten wohl auch gar nicht hinterher gekommen. Damit ist jetzt aber Schluss, mit den Worten "Eigentlich kümmere ich mich nicht um solche Kommentare, aber jetzt habe ich gerade Zeit. Wo bist du denn hängen geblieben?" feuerte Liliana zurück. Doch was war passiert?

Liliana postete vor ein paar Tagen ein Bild von ihrer Mutter. Darauf ist ihre Mama zu sehen, bepackt mit unzähligen Einkaufstüten bekannter Designer. Mit dem Hashtag "ALittleShoppingNeverKilledNobody" , also "Ein bisschen Shoppen hat noch niemanden umgebracht" unterstrich sie die Message des Bildes noch. Natürlich dauerte es nicht lange, bis der erste User ein dummes Kommentar hinterließ: "Welcher Mann hat`s bezahlt?" Lilianas Antwort darauf folgte prompt.

Scheinbar kann das Model selbst sehr gut mit Kritik umgehen, wenn es aber um ihre Mutter geht, führt das für Liliana zu weit. "Meine Mutter ist fast 60 Jahre alt und dein Kommentar ist einfach nur geschmacklos und peinlich. Ich bin stolz auf meine Mutter, wie sie aussieht und dass sie sich es sowohl finanziell als auch körperlich leisten kann, sich stylish zu kleiden."

Doch damit nicht genug, typisch Liliana Matthäus setzt sie noch einen obendrauf: "Leute können sich eben mehr leisten als andere, aber da gehörst du nicht dazu, denn dein dummer Kommentar zeigt einfach nur, dass du null Intelligenz oder Klasse besitzt und einfach neidisch bist, solche Leute wie du, mit solch dummen Kommentaren sind auf meinem Instagram nicht erwünscht." Das sitzt!

Doch scheinbar hat diese "Hau-Drauf-Methode" von Liliana funktioniert, denn bis jetzt gab es noch keine Antwort des Users. Das Model sollte sich also gut überlegen, in Zukunft doch ab und zu auf Anfeindungen ihr gegenüber zu reagieren, anstatt die Kommentare einfach zu ignorieren.

Lieblinge der Redaktion