Liliana Matthäus steht zu ihrem Körper

Liliana Matthäus äußert sich zu den Magersuchts-Vorwürfen

23.08.2013 > 00:00

© Facebook/The official Fanpage of Liliana Matthäus

Egal welches Bild Liliana Matthäus auf ihrer Facebook-Seite postet - es sorgt für jede Menge Gesprächsstoff.

Denn meist gibt es darauf nur wenig zu sehen: Haut und Knochen, die Rippen stechen hervor und ihre superdünnen Beinchen. Hat die 27-Jährige etwa Magersuchtsprobleme?

"Nein", sagt sie selbst. Gegenüber RTL spricht sie nun offen und ehrlich über ihren Körper. "Das ist vollkommener Schwachsinn. Ich bin nicht magersüchtig. Ich trage normale Größen", bestätigt sie.

Normale Größen? Eine 36 oder 38 trägt sie aber bestimmt nicht.

Ein Model wird schnell als Vorbildfunktion gesehen - und das weiß Liliana. "Ich möchte eine Vorbildfunktion haben für junge Frauen im gesunden Sinn - auf keinen Fall sollen Mädchen denken, sie müssten hungern, um schön zu sein. Das ist vollkommen falsch."

Doch auch das aktuelle Foto zeigt: Liliana ist wirklich sehr dünn.

Und anscheinend hat sie gegenüber RTL auch schon im März verraten: "Je dünner ich bin, umso mehr Jobs bekomme ich rein."

Auweia!

TAGS:
Lieblinge der Redaktion