Liliana Matthäus hat dreist gelogen

Liliana Matthäus: Falsche Oma bei "Let's Dance"

06.04.2011 > 00:00

© RTL/"Let's Dance"

Wie herzzerreißend: Bei ihrem Auftritt in der "Let's Dance"-Show drückt Liliana Matthäus auf die Tränendrüse und tanzt natürlich nur für ihre Omi Lisa (85).

"Sie guckt heute zu. Sie versteht zwar kein Wort, aber sie wird stolz sein."

Wie rührend! Müssen sich Millionen TV-Zuschauer letzte Woche gedacht haben, als Liliana Matthäus von ihrer Großmutter sprach und ein Foto von ihr zeigte.

Das hätte sie besser lassen sollen, denn auf dem Foto ist nicht die Oma von Liliana Matthäus abgebildet. Es ist die russische Schauspielerin Elina Bystrizkaja (83). Das hat die Bildzeitung herausgefunden.

In ihrer Hochzeit galt Elina Bystrizkaja als eine der schönsten Frauen Russlands. Ex-Präsident Putin zeichnete sie mit dem Vaterlands-Verdienstorden aus. Elina ist kinderlos.

"Liliana selbst lieferte das Foto bei uns ab", sagt eine Sprecherin von RTL.

Warum weinte Liliana Matthäus zu einer falschen Oma?

"Ich war schon immer ein kleiner Chaot. Derzeit denke ich nur in Tanzschritten, bekomme nichts auf die Reihe", redete sich Liliana Matthäus raus.

Wer's glaub!

"Echt, ehrlich! Als RTL ein Jugendfoto meiner Oma wollte, habe ich leider das falsche Bild aus der Kiste gezogen". Sie meint wohl aus der Trickkiste!

TAGS:
Lieblinge der Redaktion