Liliana Matthäus fühlt sich fett

Liliana Matthäus fühlt sich wie ein Wal

24.01.2014 > 00:00

© Beate Uhse

Die aktuellste Werbung vom Erotik-Versand "Beate Uhse" zeigt Liliana Matthäus in sexy Unterwäsche. Doch die Ex von Loddar findet das gar nicht lustig, sie wusste nämlich beim Shooting angeblich nicht, dass die Dessous-Fotos auch für den Katalog von "Beate Uhse" verwendet werden.

Bei Twitter war das Model außer sich.

"Ich soll für Beate Uhse gearbeitet haben? Sagt mal, habt ihr sie noch alle?", wetterte sie.

"Ich habe nie und werde niemals für einen Sexshop Werbung machen, das ist der größte Bullshit, den ich gehört habe [...] Ich habe schon öfter für Unterwäsche Labels gemodelt [...] die Fotos stammen von einem Shoot für eine Unterwäsche Marke aus L.A .und sind schon eine absolute Ewigkeit her, was man unschwer an meiner alten dunklen Haarfarbe und meinem Gewicht erkennen kann, wo ich aussehe wie ein Wal, haha."

Hat Liliana wirklich gerade geschrieben, sie sehe aus wie ein Wal? Das Model scheint ein sehr verzerrtes Bild von sich selbst zu haben. Nicht umsonst ist sie mittlerweile noch viel dünner als zu diesen Aufnahmen.

Die Bilder für "Beate Uhse" erklärt sich Liliana übrigens folgendermaßen:

"Es ist leider sehr schwer für Models nachzuvollziehen und zu kontrollieren, wohin einige Bilder weiterverkauft werden, da hat man als Model selbst keine Kontrolle darüber. Jetzt muss ich wohl gerichtliche Schritte einleiten, weil ich nie für Beate Uhse Werbung gemacht habe."

TAGS:
Lieblinge der Redaktion