Liliana vermutet einen Racheakt

Liliana Matthäus: Jetzt spricht sie über die Festnahme

19.04.2014 > 00:00

© lightworx/WENN.com

Es muss ein großer Schock für Liliana Matthäus gewesen sein, als sie am Mittwochabend in ihrem New Yorker Apartment festgenommen wurde.

Die 26-Jährige musste 24 Stunden im Gefängnis verbringen, ihr wird Kreditkartenbetrug vorgeworfen. Jetzt meldet sich das Model selbst zu Wort und klärt die Situation auf.

"Dies ist ein klarer Fall eines Racheaktes meines Ex-Freundes aus Eifersucht, weil ich neu und glücklich verliebt bin", erklärt sie gegenüber Bild.

Die Anzeige von ihrem Verflossenen Michael Hadjedj soll dabei zu einem recht interessanten Zeitpunkt aufgegeben worden sein. "Komischerweise, nachdem er mich mit meinem neuen Freund gesehen hat", so Liliana.

Trotzdem muss sie sich am 12. August vor Gericht verantworten und ihre Unschuld beweisen.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion