Lilly Becker setzt in Sachen Finanzen ganz auf Ehemann Boris

Lilly Becker: Ihr ganzes Gehalt geht direkt an Boris!

15.11.2013 > 00:00

© Ben A. Pruchnie / Getty Images

In der Ehe von Boris (45) und Lilly (37) Becker sind die Rollen klar verteilt. Während der Ex-Tennis-Profi zuletzt durch einen Twitter-Zoff mit Oliver Pocher für Schlagzeilen sorgte, gibt sich Lilly in der Öffentlichkeit meist auffallend zurückhaltend und versucht so, ihrem Mann den Rücken zu stärken.

Eine ähnliche Aufteilung gibt es im Hause Becker bei den Finanzen denn auch hier hat Boris wohl ganz eindeutig die Hosen an. Und das heißt nicht nur, dass seine Frau keinen Überblick über den gemeinsamen Haushalt hat, sondern sogar, dass sie ihr selbstverdientes Gehalt an den 45-Jährigen weiterleitet."Alles, was ich verdiene, geht direkt an Boris", verriet Lilly nun tatsächlich gegenüber der Zeitschrift Grazia.

Doch auch wenn es sich dabei schon mal um Gagen von mehreren hunderttausend Euro handeln kann, scheint die 37-Jährige diese Regelung nicht weiter zu stören:"Ich bin die Frau im Hintergrund, die ihm den Rücken freihält. Und wenn Boris meine Unterstützung braucht, dann bin ich für ihn da. So funktioniert eine Ehe eben".

Sollte Lilly im nächsten Jahr wirklich bei "Let's Dance" mitmachen, dann würde ihr eine solche Unterstützung von Seiten ihres Ehemannes sicher auch nicht schaden - fragt sich nur, ob dieser dann nicht zu sehr damit beschäftigt sein könnte, das ertanzte Geld wieder auszugeben...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion