Lilly einnert sich zurück

Lilly Becker: So traurig war ihre Kindheit

06.04.2014 > 00:00

© WENN

Wenn Lilly Becker in die TV-Kameras lächelt, sieht man eine starke und schlagfertige Frau, die mit beiden Beinen im Leben steht. Immer an ihrer Seite: Ehemann Boris Becker, der ihr Kraft schenkt und sie unterstützt.

Doch das Leben der 37-Jährigen war nicht immer so glamourös und glücklich wie heute. Bei "Let's Dance" sprach sie mit ihrem Tanzpartner Erich Klann über ihre traurige Vergangenheit.

"Ich bin bei meinen Großeltern aufgewachsen, weil meine Mutter und mein Vater gestorben sind. Meine Eltern hatten einen Autounfall, als ich drei Jahre alt war."

Traurig blickt sie auf das einzige Foto, das ihr von ihrer Mutter geblieben ist und gesteht: "Ich erinnere mich nicht an meine Eltern...". Dass sie auch nach so vielen Jahren mit dem Verlust ihrer Eltern zu kämpfen hat, steht ihr förmlich ins Gesicht geschrieben.

Wie schön, dass Lilly trotz ihrer traurigen Vergangenheit solch eine bemerkenswert starke Frau geworden ist!

TAGS:
Lieblinge der Redaktion