Lily Allen: Eigene Plattenfirma

Lily Allen: Eigene Plattenfirma

20.01.2011 > 00:00

Lily Allen konzentriert sich im Moment eher auf die Förderung anderer Talente - sie hat jetzt ihr eigenes Label "In The Name Of" gegründet. Die Sängerin hatte letztes Jahr, in Vorbereitung auf die Geburt ihres Kindes, eine Auszeit vom Show-Geschäft genommen. Tragischerweise hat sie ihr Kind jedoch im sechsten Monat verloren. Während ihrer Auszeit hat sich Allen auf andere Dinge konzentriert, so hat sie zum Beispiel einen Modeladen in London eröffnet. Jetzt hat die Sängerin ein eigenes Plattenlabel mit dem Namen "In The Name Of" gegründet, das von dem Musik-Giganten Sony unterstützt wird. Laut Berichten der britischen Zeitung "The Sun" erhält Allen 225.000 US-Dollar um ihr Büro einzurichten und Leute einzustellen. Angeblich ist das New Yorker Duo Cults die erste Gruppe, die sie unter Vertrag genommen hat. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion