Lily Allen liegt flach

Lily Allen im Krankenhaus

08.05.2014 > 00:00

© Instagram/Lily.Allen

Nach New York zur Met-Gala, dann zurück nach London um bei Miley Cyrus' (21) Konzert feiern zu gehen. Zwischendrin kümmert sich die "Hard Out There"-Sängerin um ihre beiden Töchter Ethel (2) und Marnie Rose (15 Monate) und promotet ihr neues Album "Sheezus". Sich selbst bezeichnet die Sängerin dabei noch als"selbstzerstörerisch, durcheinander und einsam" und befindet sich deshalb derzeitin Therapie. Da überrascht es nicht besonders, dass wir Lilly Allen (29) auf einmal im Krankenhaus wiederfinden.

Sie selbst postete ein Selfie aus dem Krankenbett und hängt am Tropf. "Im Krankenhaus. Ich bin trotzdem okay, ich brauche nur etwas Flüssigkeit, weil ich einfach nie zur Ruhe komme."

Auch wenn sie es schafft für ihr Krankenhausselfie zu posieren, sieht man deutlich, dass sie alles andere als fit ist. Sie ist kreidebleich, hat die Augen nur halb geöffnet. "Ich-bin-okay" sieht anders aus.

Schon am Tag davor postete sie Bilder von Medikamenten, die sie auf Trab halten sollten. "Die Reiserei macht mich fertig", kommentiert sie. Trotzdem musste es erst dazu kommen, dass sie im Krankenhaus landet um die Sängerin zur Ruhe zu bringen.

Hoffentlich wird die übereifrige Engländerin durch diesen gesundheitlichen Denkzettel in Zukunft etwas gebremst. Wir wünschen eine gute Besserung!

TAGS:
Lieblinge der Redaktion