Lily Allen muss Paris-Reise wegen Grippe verkürzen

Lily Allen muss Paris-Reise wegen Grippe verkürzen

06.10.2010 > 00:00

Lily Allen hat eine Reise zur Paris Fashion Week abgekürzt, nachdem sie an Grippe erkrankte. Die schwangere Sängerin packte sich warm ein, um bei einigen Modenschauen dabei zu sein, darunter eine Chanel-Schau gestern, aber sie ist zu krank, um ihre Mode-Reise fortzusetzen. Allen ging gestern früh auf ihre Twitter-Seite und schrieb ihren Fans: "Habe die schlimmsten Halsschmerzen. Bin davon wach geworden und kann nicht wieder einschlafen... Freue mich tres (sehr) auf Chanel heute Vormittag. Halsschmerzen aber nicht besser. Voll die Grippe." Die Sängerin war zu krank, um länger zu bleiben, und kehrte nach Hause nach Großbritannien zurück, nachdem die Modenschau zu Ende war. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion