Lily Allen: Sorge um ihr Baby

Lily Allen: Sorge um ihr Baby

09.09.2011 > 00:00

Lily Allen verriet jetzt, dass sie nach zwei Fehlgeburten bei dieser Schwangerschaft sehr ängstlich ist und bereits einige schlaflose Nächte verbracht hat. Die "Smile"-Sängerin war untröstlich, als sie ihr Baby letztes Jahr im sechsten Monat verloren hat - nur zwei Jahre nach ihrer ersten Fehlgeburt. Jetzt verriet Allen der Zeitung "Evening Standart" wie viel Angst sie in dieser Schwangerschaft um ihr Baby und ihren Ehemann Sam Cooper hat. "Ich habe schlaflose Nächte. Ich bin vor Kurzem mitten in der Nacht aufgewacht und habe gedacht, Sam sei tot. Sein Gesicht war total kalt und ich habe geschrien: ' Sam! Sam! Oh mein Gott, mein Ehemann ist tot!' Sam ist dann aufgewacht und meinte nur: 'Alle Fenster sind offen.' Nach meiner... meinem letzten Baby bin ich sehr vorsichtig und lasse mich jede Woche untersuchen. Die Ärzte sagen immer, ich solle mir nicht solche Sorgen machen." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion