Lily Allen: Stars sind schlechte Vorbilder

Lily Allen: Stars sind schlechte Vorbilder

05.07.2011 > 00:00

Lily Allen hätte fast selbst eine Essstörung bekommen, weil sie zuviel Zeit mit "Models und Popstars" verbracht hat, die immer auf ihr Gewicht achten. Die frisch verheiratete Britin hat letztes Jahr in einem Interview zugegeben, dass sie selbst solche Probleme mit ihrem Körper hatte, dass sie sich nach jeder Mahlzeit erbrochen hat. Jetzt verriet sie in einem Interview mit der Zeitschrift "Elle", wie es zu dieser Essstörung kommen konnte. "Ich war immer mit Models und Popstars zusammen und ganz ehrlich, keine von ihnen hat den Körper, weil sie sich so gesund ernährt. Sie gehen nicht nur zwei Stunden die Woche ins Fitnessstudio. Sie essen nichts oder nehmen Speed, um keinen Hunger mehr zu haben. Die Leute in Amerika sind einfach nicht normal." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion