Lina van de Mars zeigt ihren Körper bald bei "Pool Champions".

Lina van de Mars: So tickt die heiße Tattoo-Braut!

28.05.2013 > 00:00

© RTL / Ruprecht Stempell

Lina van de Mars liebt schnelle Autos, Tattoos und High Heels. Als Rennfahrerin ist sie gut in Form, und das braucht sie diesen Sommer auch.

Denn für die neue RTL-Show "Die Pool Champions" wagt sie sich ins kühle Nass, aber nicht zum Vergnügen. RTL bittet Stars wie die DMAX-Moderatorin Lina van de Mars nämlich nicht zum Urlaub, sondern macht aus dem Pool-Geplansche einen Wettbewerb. Unterschiedliche Disziplinen wie Turmspringen und Synchronschwimmen stehen auf dem Programm.

Dabei zeigt Lina van de Mars, was sie hat: einen Traumkörper und jede Menge Tatowierungen. Die erste hat sie sich mit 16 stechen lassen, in Amsterdam. "Dort habe ich anuf einem Boot einen Tätowierer entdeckt und bin gleich zu ihm rein", erzählt Lina van de Mars in einem Interview. Inzwischen ist sie 34 und sie hat schon bald keinen freien Platz mehr auf ihrem Körper. Für PETA ließ sie sich unter dem Motto "Ink not Mink", also "Tinte statt Pelz", fotografieren.

Aber Tattoos sind nur eine der vielen Leidenschaften von Lina van de Mars. Ihr wohl größte sind Autos. Schon als Kind hat sie am Motorrad ihres Papas herumgeschraubt, später hat sie eine Lehre als KFZ-Mechanikerin gemacht. Und dadurch kam sie auch ins Fernsehen. "Am Ende meiner Lehrzeit bin ich beim Schrauben vom DSF entdeckt worden", erklärt Lina van de Mars. Zwar hatte sie vorher bereits einige kleinere Auftritte vor den Kameras von Viva und MTV, aber als Moderatorin von "Tuning TV" wurde sie zu einem bekannten Gesicht. Danach war sie auch bei "Die Autoprofis" mit von der Partie, bei "Der Checker" auf DMAX wurde sie schließlich berühmt.

Aber das ist noch längst nicht alles, denn Lina van de Mars hat viele Seiten. So spielt sie auch in einer Punkrock-Band und passt trotzdem so gar nicht in das "Frau-in-Männerwelt"-Schema. Denn Lina van de Mars hat manikürte Fingernägel, eine perfekt gestylte Frisur und stöckelt gerne auf High Heels durchs Leben.

Und bald werden auch Menschen, die sich nicht gerne Autosendungen anschauen, etwas von der Powerfrau sehen. Am 21. Juni startet "Die Pool Champions" und dort wird sich zeigen, ob Lina van de Mars auch im Wasser punkten kann.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion