Droht der "Lindenstraße" die Absetzung?

Lindenstraße: Kult-Serie droht Absetzung!

29.06.2013 > 00:00

© WDR/Mara Lukaschek

Seit 28 Jahren ist die Serie "Lindenstraße" ein fester Bestandteil des ARD-Fernsehprogramms. Doch von den einstigen Quoten-Erfolgen des Kultformats ist nicht mehr viel zu spüren.

Verfolgten in den 80er Jahren teilweise fast 15 Millionen Zuschauer die Schicksale von Familie Beimer und Co., so nahmen diese Zahlen seit den 90er Jahren kontinuierlich ab. Nach Berichten von "Meedia.de" schalteten zuletzt nicht einmal mehr vier Millionen Zuschauer ein. Seit über einem Jahr liegt die Serie somit sogar unter dem durchschnittlichen ARD-Marktanteil von 12,4 Prozent. Besonders besorgniserregend: Ende 2012 erzielten gleich mehrere Episoden der Sendung nicht einmal mehr zweistellige Einschaltquoten.

Spekulationen über ein baldiges Serien-Aus sind da verständlicherweise naheliegend. Ein bisschen bleibt die Lindenstraße den deutschen Fernsehzuschauern aber auf jeden Fall noch erhalten. Denn laut "Meedia.de" läuft der aktuelle Vertrag mit der ARD noch bis Ende 2014.

Zumindest die gut 140.000 Facebook-Fans dürfte das freuen. Und vielleicht haben sich bis dahin ja auch die Quoten wieder etwas berappelt...

Lieblinge der Redaktion