Lindsay Lohan: 40.000 US-Dollar Schulden

Lindsay Lohan: 40.000 US-Dollar Schulden

29.05.2012 > 00:00

Lindsay Lohan lässt sich ihre künstliche Bräune einiges kosten - sie schuldet einem Salon für aufgesprühte Bräune angeblich 40.000 US-Dollar. Die Skandal-Schauspielerin soll laut tmz.com angeblich Schulden bei dem Betreiber eines Salons für künstliche Bräune haben, die sich auf 40.000 US-Dollar belaufen und die sie trotz richterlicher Anordnung noch immer nicht gezahlt haben soll. Lorit Simon, der Inhaber des Bräunungs-Salons, behauptet, er habe der Schauspielerin bei verschiedenen Anlässen in den Jahren 2007 bis 2009 die Spray-Bräune aufgelegt, sei jedoch dafür nicht von Lohan bezahlt worden. Schließlich reichte Simon Klage gegen die "Machete"-Darstellerin ein und diese wurde im vergangenen Jahr dazu verdonnert, die offenen Rechnungen zu begleichen - was sie bisher jedoch noch nicht getan haben soll. Für Lohan dürfte die Sache noch nicht ausgestanden sein, denn nun will der Betreiber weiter darum kämpfen, dass die Schauspielerin ihm die Behandlungen zahlt, heißt es weiter. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion