Lindsay Lohan hat wieder Ärger

Lindsay Lohan: Ärger wegen Tee-Getränk

18.03.2011 > 00:00

Jetzt hat Lindsay Lohan (24) schon wieder Ärger am Hals und zwar wegen Tee. Klingt harmlos, ist es auch, aber eben nicht für Lindsay Lohan. Lindsay Lohan, die seit ihrer Entziehungskur keinen Alkohol mehr trinken darf und will, trinkt nun fleißig Tee. Aber nicht klassisch aufgebrüht, sondern aus schicken Fläschchen, rein biologisch mit dem stylishen Namen "Organic Raw Kombucha" der Firma GT.

Dieses LiLo-Lieblingsgetränk soll nach Herstellerangaben gesund sein, entgiften und eine Menge Vitamine beinhalten. Soweit auch was für kleine Mädchen, wenn da nicht die probiotischen Bakterien wären. Die verursachen nämlich einen Alkoholgehalt von 0,5 Prozent im Tee.

Eigentlich Peanuts, aber bei Lindsay Lohan guckt man eben genauer hin. Das Bewährungsamt in Los Angeles schlägt Alarm, sieht die Bewährungsauflagen von Lindsay Lohan verletzt.

Der Hersteller des Tees erklärt gegenüber "tmz", dass Lindsay Lohan von ihnen informiert wurde, dass ihr Tee einen klitzekleinen Alkoholgehalt hat. Lindsay Lohan versicherte aber, dass sie das schon mit Anwalt und Bewährungshelfer besprochen habe.

"Der Grund ist lächerlich, als ob sie Lindsay dafür bestrafen würden, dass sie einen Schluck Hustensaft oder etwas Vanille-Extrakt zu sich nimmt."

"Ich trinke nicht. Punkt!", äußerte sich Lindsay Lohan zu den Vorwürfen.

Am 25. März wird erst einmal vor Gericht entschieden, ob Lindsay Lohan wegen Diebstahls einer Halskette ins Gefängnis muss. Das wird derzeit Lindsays größeres Problem sein.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion