Lindsay Lohan aus Luxushotel verbannt

Lindsay Lohan aus Luxushotel verbannt

30.08.2012 > 00:00

Lindsay Lohan darf künftig nicht mehr in ihrem liebsten Hotel logieren das Chateau Marmont möchte sie nicht mehr unter seinen Gästen wissen. Die Aktrice, die in letzter Zeit mehr durch Skandalmeldungen als ihre schauspielerischen Leistungen glänzt, hat jetzt Hausverbot im Luxushotel Chateau Marmont erhalten, weil sie ihre letzte Rechnung nicht bezahlt haben soll. Diese beläuft sich nach Lohans 47-tägigen Aufenthalt im Juni und Juli nach Informationen der Promiseite "TMZ.com" auf stolze 46.350 US-Dollar. Der Hotelmanager reagierte auf Lohans ausstehende Schulden in einem Brief, in dem er ihr mitteilte, dass man den "Kredit nicht weiter ausweiten" könne. "Des Weiteren möchten wir ihnen mitteilen, dass wir sie als Gast weder in einem unserer Hotelräume noch im Restaurant dulden können", informiert er Lohan. Die "Herbie Fully Loaded - Ein toller Käfer startet durch"-Darstellerin hatte sich ihren Aufenthalt in dem Hotel durch zahlreiche Serviceangebote angenehmer gestaltet. Sie ließ sich Mahlzeiten und Kerzen auf ihr Zimmer bringen, die Minibar erleichterte sie um Drinks im Wert von über 3.000 Dollar und sie hatte 49 Schachteln Zigaretten für insgesamt 686 Dollar beim Roomservice bestellt. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion