Lindsay Lohan: Sie ist erst 23 und spricht von schlimmen Drogenexzessen.

Lindsay Lohan: Bisexualität überraschte sie!

23.02.2010 > 00:00

© GettyImages

Lindsay Lohan war schon etwas überrascht darüber, plötzlich auf Frauen zu stehen. Aber Samantha wird wohl eine Ausnahme bleiben: "Über Frauen habe ich vorher nie groß nachgedacht, das mit Samantha ist einfach passiert. Das hat mich überrascht. Wenn nicht mit Samantha zusammen gewesen wäre, wäre es als nächstes vielleicht wieder ein Mann gewesen. Sie ist die einzige Frau, die ich je attraktiv fand. Wir lieben uns. Vielleicht kommen wir ja wieder zusammen", erzählt sie im Interview der "Sun".

Die zur Zeit sehr redselige Lindsay redet nun auch sehr offen über ihre Drogen und Alkoholprobleme. Früher war sie sehr darauf bedacht ihr exzessives Partyleben so gut es ging, zu vertuschen.

"Ich habe Alkohol und Drogen genommen, um meine Probleme zu verstecken. Wenn ich nicht aufgehört hätte, wäre ich tot", beichtet Lindsay Lohan der "Sun".

Sun-Reporterin Emma Cox.erzählt Lindsay, dass eine Mischung aus Alkohol, Kokain und bewusstseinserweiternden Drogen, sie fast umgebracht haben.

Dreimal war Lindsay schon auf Entzug, außerdem ist sie Mitglied der Anonymen Alkoholiker. Auch mit der Justiz hatte sie wegen ihrer Süchte oft Probleme: Sie bekam drei Jahre auf Bewährung wegen mehrfacher Trunkenheit am Steuer, Drogenbesitzes und Fahrens ohne Führerschein.

"Ich war am Boden zerstört. Ich habe Drogen genommen, aber sie waren keine Antwort auf meine Probleme", weiß Lindsay Lohan. jetzt.

"Heute brauche ich nichts mehr zu nehmen, da ich meine Gefühle bewusst wahrnehmen möchte. [...] Ich habe aus meinen Fehlern gelernt und bin nun gesund und glücklich."

Wir hoffen, dass Lindsay nach diesem Geständnis endlich zur Besinnung kommt.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion