Endlich ohne "Schulden"

Lindsay Lohan ist das erste Mal seit 7 Jahren nicht auf Bewährung

28.05.2015 > 00:00

© Getty Images

Wer den Werdegang von Lindsay Lohan verfolgt hat, hat leider eher mit einem dramatischen Drogentod oder einer langen Haftstrafe gerechnet, als damit, dass sie irgendwann mal alle ihre Sozialstunden abgeleistet und ihre Bewährungszeiten abgesessen hat.

Aber es ist tatsächlich geschehen. Der klassischste Fall eines abgestürzten Hollywood-Kinderstars ist nach sieben Jahren durch mit all ihren Strafen und Altlasten.

Die Liste ihrer Vergehen ist lang. Zwar waren es nie wirklich schwere Verbrechen, doch Lindsay häufte ihre Strafen an: Diebstahl, Trunkenheit am Steuer, Verstoß gegen Bewährungsauflagen, Falschaussagen, Drogenbesitz....

Zuletzt gab es immer wieder Ärger um die Einhaltung der Fristen ihrer abzuleistenden Sozialstunden. Doch diese hat sie nun endlich erledigt. Zwar tat sie das auf den allerletzten Drücker, doch gibt nun stolz über Instagram kund, dass es geschafft sei: "Harte Arbeit zahlt sich aus. Danke an alle, die es mir ermöglicht haben mitzuhelfen in NYC. Gott segne euch alle. Amen."

Dazu postet sie einen Screenshot des ersten Artikels vom Portal TMZ über ihre abgeleisteten Sozialstunden. Da kann man für sie nur hoffen, dass es nicht nur wieder eine kurzer Stop auf dem Weg zum nächsten Tiefpunkt ist.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion