Lindsay Lohan muss für ihre Irrfahrt zahlen

Lindsay Lohan: Kommt noch diese Woche aus der Rehab

17.08.2010 > 00:00

© GettyImages

Zuerst nur zwei Wochen Knast statt drei Monate und nun soll Lindsay Lohan (24) auch noch vorzeitig aus der Entzugsklinik entlassen werden.

Angeblich sollen Lindsay Lohans psychischen Defizite und ihre Süchte nicht so schlimm sein, wie zuerst angenommen.

Im "UCLA Neuropsychiatric Hospital" wurde jedoch noch keine abschließender Bericht über Lindsay Lohans psychischen und körperlichen Zustand gemacht. Laut "tmz.com" soll sie aber schon diese Woche aus der Klinik entlassen werden.

Bei Lindsay Lohan wurde eine Bipolare Störung vermutet, die sich aber nicht bestätigt hat, deshalb soll es zu dieser frühen Entlassung kommen. Auch das Drogenproblem soll nur aufgebauscht worden sein.

Nur eins ist sicher, sie greift regelmäßig zu den konzentrationssteigernden Tabletten Adderall. Ein Aufenthalt in einer Klinik ist aber nicht nötig.

Eine ambulante Behandlung ist bei Lindsay Lohan trotzdem notwendig.

Zum Schluss wird aber wieder ein Richter über Lindsays Schicksal entscheiden, aber er wird sich wohl dem Arztbericht fügen.

TAGS:
Fidget Spinner
UVP: EUR 9,95
Preis: EUR 6,95 Prime-Versand
Sie sparen: 3,00 EUR (30%)
Laterne mit Gravur
UVP: EUR 59,90
Preis: EUR 49,90
Sie sparen: 10,00 EUR (17%)
Schwimmbecken
UVP: EUR 79,99
Preis: EUR 66,29 Prime-Versand
Sie sparen: 13,70 EUR (17%)
Lieblinge der Redaktion