Lindsay Lohan will bis zum 29. März brav bleiben

Lindsay Lohan: Mit einem Fehlstart ins Comeback

05.03.2012 > 00:00

© WENN.com

Am Samstagabend hatte Lindsay Lohan (25) ihren mit Spannung erwarteten Comedy-Auftritt bei dem US-Dauerbrenner "Saturday Night Live". Nach der Show zerrissen Kritiker die Performance der Schauspielerin. Zu nervös, übermotiviert und hektisch! Wie verkraftet Lindsay Lohan nun diesen Rückschlag?

Lange machte Lindsay Lohan lediglich mit Aufenthalten in Entzugskliniken und wegen ihrer Gerichtsprozesse Schlagzeilen. Dies sollte sich jetzt ändern. Die Schauspielerin hatte sich für 2012 eines ganz fest vorgenommen: Comeback!

Lohans Auftritt in einer der beliebtesten Comedy-Shows in Amerika sollte der Startschuss für ihre Karriere 2.0 sein. Leider blieb es beim Fehltstart...

In der Sendung veräppelte sich Lindsay Lohan selbst, indem sie Anspielungen auf ihre Gefängnisaufenthalte und Alkoholprobleme machte. In einer Szene wurde sie zum Beispiel von Schauspielkollegin Kristen Wiig (38) nach Drogen untersucht und daraufhin als "clean" erklärt.

Nach dem Auftritt meldeten US-Medien, dass es wohl der schlechteste Auftritt in der Geschichte von "Saturday Night Live" gewesen sei. "Es ist schon traurig, dass Lohan sich dieser Tage nur noch über ihr eigenes trauriges Leben als verurteilte Diebin und Abhängige lustig machen kann", sagte Bob Strauss - TV-Kritiker der "Los Angeles Daily News" - nach der Sendung.

Auch die Produzenten können sich im Vorfeld bei der Wahl für Lindsay Lohan nicht so sicher gewesen sein: In den meisten Sketchen erhielt sie nur kurze Passagen. Zu groß war wohl die Angst vor einem Megaflop. Während der Show konnte man verfolgen, wie sie die Witze und Gags Zeile für Zeile vom Teleprompter ablas. Nach Einschätzung von Medienkennern war der Auftritt in einer so wichtigen Show schlicht zu früh für die labile Skandalschauspielerin. Lindsay Lohan war noch nicht bereit, sich vor einem so großen Publikum beweisen zu müssen!

Laut eigener Aussage rechnete Lindsay jedoch schon vorher mit viel Kritik, da das Publikum die ersten Schritte des Comebacks mit kritischen Augen betrachten würde. Einzig die Produzenten der Show dürften zufrieden sein: Die Quoten der Sendung waren die zweitbesten in diesem Jahr!

So können wir nur hoffen, dass Lindsay dieser Fehlstart nicht wieder rückfällig machen wird. Im Frühjahr werden die Dreharbeiten zu ihrem neuen Film "Liz & Dick" beginnen, in dem sie Hollywoodlegende Elizabeth Taylor (†79) verkörpern wird.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion