Lindsay Lohan war schwanger und erlitt eine Fehlgeburt.

Lindsay Lohan: Mit gefährlichem Chikungunya-Fieber im Krankenhaus!

22.01.2015 > 00:00

© Getty Images

Arme Lindsay Lohan (28)! Gerade schien es für die Skandalnudel endlich mal wieder bergauf zu gehen - und jetzt hat sie sich einen gefährlichen Virus eingefangen.

Über Weihnachten urlaubte die Schauspielerin auf der Pazifik-Insel Bora-Bora und infizierte sich dort mit dem Chikungunya-Fieber. Dabei handelt es sich um eine durch Stechmücken übertragenene Tropenkrankheit, die häufig mit starken Gelenkschmerzen und Fieber einhergeht.

Bei Lindsay Lohan scheint die Krankheit besonders übel zu verlaufen. Bereits Anfang des Jahres verriet sie via Instagram, dass sie sich mit dem Virus infiziert habe. Doch noch immer scheint sie nicht so wirklich auf dem Weg der Besserung zu sein. Wie der Online-Dienst "TMZ" berichtet, wurde sie jetzt sogar ins Londoner "King Edward"-Krankenhaus eingeliefert. Anscheinend ist das Fieber gestiegen, und sie kann inzwischen nicht mal mehr laufen!

Nach kurzer Zeit durfte LiLo die Klinik jedoch offenbar schon wieder verlassen, heißt es. Dennoch wird sie wohl noch wochenlang unter den Beschwerden leiden.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion