Lindsay Lohan bezahlt angeblich für Sex

Lindsay Lohan: Muss sie wieder ins Gefängnis?

23.03.2012 > 00:00

© getty images

Es vergehen kaum Tage, an denen nicht von Lindsay Lohan (25) berichtet wird. Und obwohl sie am 29. März 2012 all ihre Bewährungsauflagen erfüllt hat und zum finalen Gerichtstermin muss, gibt's wieder Ärger. Oder besser gesagt, immer noch.

Denn der Fall in dem Lindsay Lohan angeblich Fahrerflucht begangen hat, spitzt sich zu.

Sie könnte sogar wieder ins Gefängnis wandern.

Lindsay Lohans Opfer verlangt 100.000 Dollar Schmerzensgeld von ihr.

Der Unfall soll sich folgendermaßen abgespielt haben: Beim Ausparken berührte sie einen Mann mit ihrem Porsche. Nix passiert! So lautete zumindest der vorläufige Stand der Dinge.

Davon will das Unfall-Opfer aber nichts mehr wissen - will eine fette Entschädigung. Was nun die Bewährung von Lindsay Lohan gefährdet.

Doch wer lügt in diesem Fall? Angeblich hat der Mann Beweismaterial, was Lindsay schwer belastet. Zur Polizei hat er die dokumentierte Fahrerflucht aber noch nicht gegeben.

Nun ist Lindsay Lohan in der Zwickmühle: Zahlt sie die Entschädigung, bekennt sich Lindsay praktisch schuldig. Zahlt sie nicht und Club-Manager Kamal hat wirklich ein Beweisvideo, schickt sie der Richter sofort hinter Gitter.

Wie sie es auch macht, es wird immer verkehrt sein.

Mehr Star-News gefällig? So seid Ihr immer up to date:

Abonniert unseren Newsletter!

Oder stöbert auf unserer News-Seite!

TAGS:
Lieblinge der Redaktion