Lindsay Lohan wurde in die Notaufnahme eingeliefert

Lindsay Lohan: Nächstes Millionenangebot von Sex-Toy-Firma

28.10.2011 > 00:00

© GettyImages

Das "Verruchte", "Unartige", "Aufständische", das Lindsay Lohan (25) gerade auszustrahlen scheint, kommt in der Erotikwelt scheinbar gut an. Nachdem sie sich jüngst schon für den Playboy ausgezogen hatte und dafür einen Betrag um die eine Millionen Dollar kassierte, wurde ihr nun auch ein saftiger Betrag von einer Sex-Toy-Firma angeboten.

Bestätigt wurde bisher nur, dass Lindsay Lohan das Shooting mit dem "Playboy" wirklich gemacht hat. Gerüchteweise soll sie dabei komplett blank gezogen haben.

Wahrscheinlich dachte daraufhin eine Sex-Toy-Firma, dass man Lindsay in dieser Laune schnell abfangen sollte. Vielleicht geht sie ja noch weiter: Laut "TMZ.com" bietet die Sex-Toy-Firma "FleshLight" der Schauspielerin etwa eine Millionen Dollar für Genital-Abdrücke! Aus diesen Abdrücken möchte die Firma möglichst "authentische" Nachbildungen herstellen.

Lindsay Lohan selbst soll das Angebot noch nicht zu Gesicht bekommen haben. Ein Insider soll aber gesagt haben: "Sie würde für kein Geld der Welt solch ein Angebot annehmen."

Ihre Sozialstunden im Leichenschauhaus hat Lindsay nach einem schlechten Start inzwischen erfolgreich beendet.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion