Lindsay Lohan prügelte sich mit Hellseherin

Lindsay Lohan prügelte sich mit Hellseherin

30.11.2012 > 00:00

Lindsay Lohan prügelte sich diese Woche in einem Club - angeblich wollte sich die Schauspielerin nicht von einer Hellseherin die Zukunft verraten lassen. Die "Liz & Dick"-Darstellerin, die derzeit bereits wegen Trunkenheit am Steuer auf Bewährung ist, wurde diese Woche festgenommen, nachdem sie sich in einem Club geprügelt hatte. Wie die Seite "Aceshowbiz" jetzt verrät, handelte es sich bei dem Prügelopfer um eine Hellseherin, die Lohan anbot, ihre Hand zu lesen. Angeblich soll die 26-Jährige die Frau daraufhin "verdammte Zigeunerin" genannt haben und löste somit eine handfeste Auseinandersetzung aus. Lohan wurde kurzfristig festgenommen und wegen leichter Körperverletzung angeklagt, die Verhandlung soll am 7. Januar 2013 stattfinden. Lohans Anwalt beteuert derweil, dass die Aktrice zum Zeitpunkt der Auseinandersetzung nicht unter Alkoholeinfluss stand: "Sie war auf keinen Fall betrunken und sicher nicht unter Drogeneinfluss. Sie war klar und bei Verstand, es war kein Alkohol im Spiel", versichert er den Medien. Neben der Prügelei muss sich Lohan außerdem mit einer weiteren Klage auseinandersetzen, da die Schauspielerin diesen Sommer in einen Autounfall verwickelt war und sich bei der Festnahme nicht nur zur Wehr setzte, sondern auch über den Unfallhergang gelogen haben soll. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion