Lindsay Lohan sagt Interview ab

Lindsay Lohan sagt Interview ab

09.11.2012 > 00:00

Lindsay Lohan hat Angst vor bösen Fragen - ihr Presseteam hat nun ein lang erwartetes Interview mit der amerikanischen Moderatorin Barbara Walters abgesagt. Die "Girls Club - Vorsicht bissig!"-Schauspielerin sollte am 16. November ein ausführliches Interview mit der erfahrenen Journalistin Barbara Walters führen, hat nun jedoch Angaben der Filmseite "Deadline" zufolge abgesagt. Ausschlaggebend dafür soll das neue Presse-Team Lohans sein, das laut einer Quelle unglücklich mit der Richtung war, die das Interview nehmen sollte. Während Lohan vorwiegend über ihren aktuellen Fernsehfilm "Liz & Dick" - ein Portrait der Beziehung von Elizabeth Taylor und Richard Burton - reden wollte, scheint Walters andere Fragen gehabt zu haben. Die Schauspielerin hat indes auch ohne ihren Auftritt in einer Fernsehshow genug um die Ohren, denn Lohan befindet sich derzeit in einem Gerichtsstreit, der ihr eine Gefängnisstrafe einbringen könnte. Die Aktrice hatte diesen Sommer einen Autounfall, bei dem sie laut eigenen Aussagen jedoch nicht am Steuer saß. Jetzt kamen jedoch Zweifel auf, ob das auch den Tatsachen entspricht, da einige Zeugen das Gegenteil behaupten. Da Lohan wegen eines Diebstahls im Jahre 2011 immer noch unter Bewährung steht, droht der 26-Jährigen eine Gefängnisstrafe, falls sie tatsächlich eine Falschaussage gemacht hat. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion