Lindsay Lohan über Jennifer Lawrence erbost

Lindsay Lohan über Jennifer Lawrence erbost

16.01.2013 > 00:00

Lindsay Lohan ist anscheinend ein großer Meryl Streep-Fan - immerhin regte sie sich darüber auf, dass Jennifer Lawrence bei ihrer Golden Globes-Dankesrede "Ich habe Meryl geschlagen", sagte. Die "Liz & Dick"-Schauspielerin wandte sich via Twitter erbost an ihre Fans, nachdem Jennifer Lawrence bei der Golden Globes-Verleihung am Sonntag über Meryl Streep triumphierte, die in derselben Kategorie nominiert war, und scherzte: "Was steht auf dem Award? Ich habe Meryl geschlagen!" Lohan twitterte daraufhin: "Niemand sollte sich mit einer Legende wie Meryl Streep anlegen." In der "The Late Show" darauf angesprochen, war Lawrence verwirrt, dass ihr schmeichelnd gemeinter Witz als Beleidigung gesehen wurde: "Ich dachte nur, 'das ist daraus geworden? Ich mag Meryl Streep nicht?'" Tatsächlich ist Lawrence ein großer Streep-Fan und gab in einem früheren Interview selbst zu, dass sie sogar Moderatoren-Legende Bill Maher einmal wegschubste, weil er ihr die Sicht auf Streep nahm. "Ich habe nur Meryl Streep angestarrt", verriet die 22-Jährige dem "Vanity Fair"-Magazin. Zudem zitierte Lawrence mit dem Satz "Ich habe Meryl geschlagen" lediglich den Film "Club der Teufelinnen", der darin ebenfalls die geradezu "unschlagbare" Streep ehrte, die bislang drei Oscars gewann, insgesamt 17 Mal für einen Oscar nominiert wurde und bereits acht Golden Globes mit nach hause nehmen konnte. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion