Lindsay Lohan übersteht ersten Gerichtstermin

Lindsay Lohan übersteht ersten Gerichtstermin

31.01.2013 > 00:00

Lindsay Lohan hat am Mittwoch ihren ersten Gerichtstermin hinter sich gebracht - am selben Tag, an dem sie erneut Schwester wurde. Die Schauspielerin, die 2012 für Trunkenheit am Steuer und das Lügen gegenüber der Polizei angeklagt wurde, hatte am Mittwoch ihren ersten Gerichtstermin für das Jahr 2013. Nachdem das Magazin "TMZ" vorher berichtet hatte, dass sie aufgrund von Krankheit nicht dazu in der Lage sei, vor Gericht zu erscheinen, entschied sich Lohan kurzfristig um und reiste doch nach Los Angeles. Zusammen mit ihrem neuen Anwalt Mark Heller erschien sie vor der Richterin Stephanie Sautner, die Lohan bereits zuvor zu einer Gefängnisstrafe verurteilt hatte. Für den nächsten Gerichtstermin im März wird es jedoch einen anderen Richter geben, da Sautner in Rente geht. Fast zeitgleich begrüßte Lohans Vater Michael Lohan einen Sohn zusammen mit seiner Freundin Kate Major. Ein Pressesprecher verriet, dass es dem Kind gut gehe und dass Michael Lohan die Nabelschnur selbst durchschnitt. Erst im Winter letzten Jahres hatte Lohans Vater zugegeben, dass er eine weitere Tochter namens Ashley hat, die Aktrice weigerte sich jedoch damals, Kontakt zu ihrer Halbschwester aufzunehmen. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion