Lindsay Lohan und Amanda Bynes: Kostenlose Fahrstunden

Lindsay Lohan und Amanda Bynes: Kostenlose Fahrstunden

21.09.2012 > 00:00

Lindsay Lohan und Amanda Bynes haben den Schaden und brauchen auch für den Spot nicht zu sorgen - jetzt hat ihnen ein Reifenhersteller kostenlose Fahrstunden angeboten. Die Schauspielerin und ihre Kollegin Amanda Bynes haben jetzt das Angebot erhalten, kostenlose Fahrstunden zu nehmen, nachdem sie in den vergangenen Wochen durch ihre zweifelhaften Fahrkünste aufgefallen sind. Der Reifenhersteller Goodyear hat den beiden skandalgebeutelten Darstellerinnen den Fahrkurs in einem Schreiben angeboten. In dem Brief, welcher der Promiseite "TMZ" vorliegt, werden Lohan und Bynes eingeladen, nach Akron im Bundesstaat Ohio zu kommen, um dort Privatstunden zu nehmen. "Uns tut es Leid, von euren jüngsten Fahr-Eskapaden zu hören. Uns ist klar, dass ihr auch vorher schon Probleme hinter dem Steuer hattet und dass das Autofahren eine echte Herausforderung sein kann", lautet es in dem Schriftstück. Weiter sei man um die Sicherheit der beiden Hollywoodstars besorgt, heißt es. "Wir bangen um eure Sicherheit und die Sicherheit derer, die jeden Tag auf der Straße unterwegs sind und würden gerne helfen, wenn wir können." Außer dem großzügigen Angebot, den Schauspielerinnen Fahrstunden zu geben, machte Goodyear ihnen auch den Vorschlag, die Reifen der Wagen zu wechseln und die Autos einem Sicherheitscheck zu unterziehen. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion