Lindsay Lohan flüchtet nach Europa

Lindsay Lohan wieder in Freiheit: Entzugsklinik hat sie entlassen

31.07.2013 > 00:00

© WENN

Die 90 Tage sind vorbei: Lindsay Lohan ist wieder frei! Laut TMZ durfte die 27-Jährige die Entzugsklinik in Malibu wieder verlassen.

Bilder zeigen, wie Lindsay Lohan mit einer großen Tasche in der Hand in ein großes Auto steigt. Sie wirkt glücklich und entspannt, hat ein Lächeln im Gesicht und eine Kette mit goldenem Kreuz umgehängt. Typisch Lindsay Lohan: Sie zeigt Bein im blauen Minikleid.

Kurze Zeit später twitterte Lindsay Lohan: "Sie haben mich entdeckt! #verraten" Aber nach Hause ging es für die Skandalnudel noch nicht. Angeblich ist sie zu einem Entzugstrainer in Los Angeles gefahren, bei dem sie die nächsten Tage bleiben wird. Lindsay Lohan fühle sich noch nicht stark genug, um gleich wieder in ihr altes, neues Leben zurückzukehren.

Das klingt so, als wäre es ihr tatsächlich ernst damit, zukünftig die Finger von Drogen und Alkohol zu lassen. Immerhin hat Lindsay Lohan bereits sechs Entzüge hinter sich. Lange drogenfrei war sie danach bisher nie. Dieses Mal ist Lindsay Lohan auf einem guten Weg. Immerhin hat sie zwar nicht den Aufenthalt in der Entzugsklinik verlängert, wie ursprünglich berichtet wurde, aber stattdessen hat sie sich in die Hände eines Therapeuten begeben. Ihre Fans drücken ihr die Daumen, dass sie stark bleibt und auch den Verlockungen außerhalb der Klinik standhält.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion